Mädelsabend! Der Grauen eines jeden Mannes.
Nichts bleibt geheim, jede Kleinigkeit muss erzählt werden. Umso länger der Abend, desto mehr Tatsachen werden auf den Tisch gelegt. Und so ein Abend kann bekanntlich verdammt lang sein!

Hätte Joe sich ab und zu einen Porno-Film angeschaut oder in einem Porno-Heft geblättert, so wäre der absolute Wissens-Mangel bezüglich Sexstellungen vermutlich nie entstanden. Doch bei Pornos ist Vorsicht geboten: Hier heißt es nicht „umso versauter, desto wilder wird die Frau“. Auch die Dialoge können in Ruhe ignoriert werden, außer man steht auf völlig einfallslos kopierten Dirty-Talk. Man(n) sollte ein gutes Mittelmaß finden und den Bezug zur Realität nicht verlieren.

Line und ich saßen mal wieder zusammen und unterhielten uns über die letzten Tage. Line hat mal wieder mit Joe geschlafen und das gab natürlich wieder genug Gesprächsstoff: „Steffi, Joe lernt es einfach nicht. Jedes Mal, wenn er etwas ausprobiert, ist es völlig falsch!“ „Was hat er denn jetzt schon wieder gemacht?“ „Naja, du kennst doch sicherlich die kleinen Spielereien, die eigentlich recht anturnend sein können.“ Ich guckte Line fragend an. „Zum Beispiel?“ „Naja, zum Beispiel jemanden versuchen zu küssen und dabei immer ein Stückchen zurück zu gehen, damit er näher kommt.“ „Achso, klar. Du willst mir jetzt aber nicht erzählen, dass Joe das nicht kennt.“ „Doch, soweit hat das alles noch geklappt. Nur irgendwie dachte er, es wäre genauso toll, das auch während dem Sex auszuprobieren!“ „Wie, während dem Sex? Mit dem Küssen oder was?“, fragte ich Line völlig verwirrt. „Nein, mit seinem Ding!“ Ich konnte mich nicht mehr halten und schnappte nach Luft: „Wie bitte? Wie hat er denn das angestellt?“

Line erzählte mir also, dass Joe dachte es wäre super anturnend ihn während dem Sex einfach mal raus zu ziehen und nur noch anzudeuten dass es weiter geht, während Line einfach völligst irritiert auf dem Bett rumlag und nicht wusste was sie anstellen sollte. „Oh mein Gott, und du solltest ihm hinterher rennen oder wie?“ „Ja, ich glaube so hat er sich das vorgestellt.“ „Zu geil. Da musst du ihn noch anflehen dich zu ficken! Wenn es sich wenigstens gelohnt hätte“

Unfassbar, was einem Mann so alles einfallen kann. Doch Luke ist da kein Stück besser. Luke war mein neuer Freund. Ein Mann, der nicht einzuschätzen ist und im Bett jedes Mal eine neue Überraschung parat hat. So auch letztes Mal. „Line, ich muss dir auch was erzählen. Luke hat die absolute Porno-Aktion überhaupt gerissen.“ „Porno-Aktion? Wie meinst du das?“ Line war etwas irritiert. „So wie ich es sage. ich habe mich echt wie in einem billigen Porno gefühlt.“ Jetzt wurde sie neugierig und ich bekam mal wieder einen Lachanfall. „Erzähl‘! Was hat er gemacht.“

„Es war eigentlich so wie jeden Abend… ein hammer Vorspiel, überragend guter Sex. Während ich schon kurz vorm Durchdrehen war, kam also der Stellungswechsel: Er oben, meine Beine auf seinen Oberarmen. Ich war schon fast dabei, dass Bett auseinander zu nehmen, da hörte er plötzlich einfach auf und zieht ihn raus!“ „Na, die Aktion hatten wir ja eben schon einmal.“ Line lächelte und schüttelte nur den Kopf. „Denkst du! Line, es kommt noch besser. Ich war völlig verwirrt und fragte mich wie er denn jetzt einfach aufhören kann, während ich kurz vorm absoluten Höhepunkt war. Während ich versuchte die Situation zu verstehen, nahm er >>klein Luke<< in die Hand und wedelte mit ihm bei mir unten hin und her. Line, ich dachte, ich bin im falschen Film!“ Line brüllte los vor Lachen: „Was hat er gemacht? Der hat nicht mit seinem Schwanz gewedelt? Scheiße, wie geil ist das denn?“ „Doch, genau das hatte er getan und nach seinem Gesichtsausdruck muss es super geil gewesen sein. Für mich war das Thema Sex und Orgasmus an diesem Abend erledigt.“ Nachdem Line fragte, was ich vorhatte, wenn er es da nächste Mal wieder tut, konnte ich nur schmunzeln. „Line, das Gleiche kann ich dich auch fragen. Vielleicht frage ich ihn, ob ich ihm den Ventilator bringen soll oder ob er sein Ding mal kurz ins Kühlfach legen will. Ich weiß es noch nicht. Und du? Willst du Fiffi mit Frolic bitten, eventuell doch noch mal rein zu kommen?“

Männer, ich sag euch „Party Like A Rockstar, Fucking Like A Pornstar!“ ist nicht unbedingt immer das richtige Motto.

Advertisements